Aktivitäten des Senegalhilfe-Vereins
Bildung Kindergärten Vorschulen Elternarbeit
Schulen
Landwirtschaftliches Ausbildungszentrum 18 Auszubildende jährlich, bisher insg. etwa 200
Behindertenarbeit Schneider Taschen, Decken, Laken, Kleider
Schreiner Möbel f. Schulen und Kindergärten
Papierarbeit Hefte, Postkarten, Buchbindearbeiten
Batikarbeiten Verkauf in Deutschland
Holzarbeiten z.B. Kinderspielzeug
Schlosser Gitter, Türen, Schulmöbel, Spielgeräte
Schuhproduktion , -reparatur
Selbstständige Produktion aus der Behindertenarbeit entstanden Marmeladefabrik Marmelade, Erdnussbutter, Getränke
Schuster

Schneider

Frisör

Kleiner Bauhandel

Schlosser

Kleiner Lebensmittelhandel

Medizinische Hilfe und Beratung Marternite

Poste de Sante

Infirmerie

Information zu Verhütungsformen und z.T. Kostenübernahme

Information bzgl. Beschneidung

Einzelfallhilfe Medizinische Beratung

Rezepte, Medikamente

Operationskosten

Prothesen

Verteilung von Reis

Hygienische Erziehung Toiletten

Sauberkeit

Wohnraum schaffen Flüchtlinge, Hütten Insg. 60

 

Standorte des Senegalhilfe-Vereins
Stadt/Ort Leiter
Zentren Mbour mit Annexe Mamadou Fall
Thies Komm. Leitung
Tivaouane Azzis Diop
Landwirtschaftliches Ausbildungszentrum mit Internat Sandiara Mbaye Ly
Flüchtlinge, Schule, Poste Sante, Kindergarten Louly Ndia
Schule Louly Gang Senghor
Schule mit 3 Klassen, Maternite im Bau Peycouck(Lepradorf)
Schule Ndianda Sambau Faye
Vorschule Guitir Aladine Diof
Schule neu errichtet und Erweiterung in Planung Mbour Oncad
etwa 34 Hütten Mballing(Lepradorf)
Kindergarten Gagna Bougou Mbaye

 

Menü schließen